Tag der offenen Tür bei der Spedition Messing

Aktuelles

Neuigkeiten rund um unsere Spedition

11.05.2013

Abgasnorm Euro 5 mit Mercedes-Benz Blue Tec

Christian, Fabian, Marius und Christin Meßing am Euro 5 LKW

Keine Angst!

Wir wollen niemanden vergiften und auch nicht schon in jungen Jahren an „Dieselgeruch“ gewöhnen.

Vielmehr handelt es sich bei dem abgebildeten Fahrzeug um einen von bislang 47 LKW im Fuhrpark, die nach der Schadstoffklasse die Euro 5 – Norm erfüllen.

Dafür bedient sich der Hersteller Mercedes-Benz der so genannten SCR-Technologie, die sich seit Jahren in Kraftwerken zur Abgasreinigung bewährt hat. Diese Technik wurde nun auf die speziellen Bedingungen des Nutzfahrzeuges übertragen.

Auf diese Weise tragen wir zu einer deutlichen Reduzierung der Emissionen gegenüber den Euro 3 Fahrzeugen bei.

Übrigens: Da wir bereits seit 2002 unseren gesamten LKW-Fuhrpark erfolgreich mit Biodiesel betreiben, reduzieren wir die Schadstoffbelastungen noch stärker und schonen gleichzeitig die fossilen Rohstoffreserven und unseren Geldbeutel.

11.04.2013

Toterwinkelspiegel

Der holländische Marketingspezialist Wilbert von Waes entwickelte gemeinsam mit dem Fahrlehrer Sjaak de Connick den DOBLI® Spiegel.

Dobli-Spiegel

Dieser zusätzliche rechte Außenspiegel, der an der rechten vorderen Fahrzeugecke montiert wird, reduziert den toten Winkel von 38 auf 4 Prozent.

Wir haben einen großen Teil unserer Nutzfahrzeuge mit dem vibrationsfreien DOBLI® Spiegel (der Name steht in den Niederlanden für toten und blinden Winkel = dode en blinde Hoek) ausgerüstet und befürworten diese Lösung.

LKW-Spiegel

Da in den Niederlanden seit dem 01. Januar 2003, für alle Alt- und Neufahrzeuge über 3,5 Tonnen, ein vierter rechter Außenspiegel oder ein anderes sichtverbesserndes System gesetzlich vorgeschrieben ist, zeigt dieses System eine bereits weit fortgeschrittene Entwicklung.

Zuständig für den Vertrieb des DOBLI® Spiegel in Deutschland ist die Grootjebbink Deutschland GmbH.

07.02.2013

Reflektierende Fahrzeugwerbung

Seit dem 1. April 2000 ist in Deutschland reflektierende Werbung an LKW, in Verbindung mit einer Konturmarkierung, zugelassen. Durch 3M Scotchlite (TM) Folien ist die Werbebotschaft rund um die Uhr sichtbar. Das bedeutet neben einer deutlichen Erhöhung der Kontaktchancen vor allen Dingen eine Verbesserung der Verkehrssicherheit. Eine Studie der Universität Darmstadt hat gezeigt, dass leuchtend markierte LKW bei Nacht deutlich seltener in Unfälle verwickelt waren.

Wir haben einige unserer Fahrzeuge mit reflektierender Werbung beschriften lassen. Das Ergebnis kann sich sowohl für unsere Kunden als auch für uns sehen lassen!

Die folgenden Bilder sprechen für sich! Urteilen Sie bitte selbst!

Faltwandkoffer Messing am Tag und bei Nacht

Parador Heckansicht am Tag und bei Nacht

Brillux Seitenansicht am Tag und bei Nacht

Interessiert Sie das Thema Reflektierende Fahrzeugbeschriftung? Dann sollten Sie unbedingt die Seiten von 3M Scotchlite (TM) besuchen. Dort finden Sie auch Informationen über gesetzliche Regelungen zum Thema.


Weitere Nachrichten

Gehe zu Seite:   [1]  2